Willkommen im Theater Octopus
Der Octopus ist der Meister der Verschleierung.
Er ist fähig, dichten Nebel zu verbreiten und diesem Form zu geben,
seine eigene Farbe passt er währenddessen dem Untergrund an.
Er ist das Chamäleon des Meeres.

Dies ist eine wunderbare Analogie zum Theater.
Der Spieler wird zur Gestalt, die der Geschichte dient.
Sein gewöhnliches Selbst tritt zurück
und macht Platz für die Rolle,
die es zu erfüllen gilt.

Theater machen heißt im Meer der Assoziationen
und Bewegungen zu fischen.
Das Fischernetz ist die freie Improvisation.
Wir ziehen das Netz durch unser Unbewusstes
und fangen dort Textfragmente, Töne, Bewegungen
und Bilder aller Art ein.
Dann geht es ans Sortieren,
nach und nach ergibt sich ein Mosaik.
In die richtige Form gebracht und ans Festland gewöhnt
entsteht daraus ein neues Stück.

„König O“, die Geschichte einer Odyssee,
ist auf diese Art gewachsen,
Sie finden ihn unter Acts.

Weitere Acts, Kurse und Aktionen entdecken Sie auf der Navigation oben.

Vielen Dank für Ihr Interesse und Ihren Besuch
in den feinen Maschen dieses gewaltigen Netzes!

Andreas Schantz


photo by manfred lehner